Wirtschaftskammer Schlieren

13. Wirtschaftspodium vom 21.November 2012 (21.10.2012)

Das 13. Wirtschaftspodium Limmattal in der Stadthalle in Dietikon war erneut ein voller Erfolg. Über 750 Besucher aus Wirtschaft und Politik lauschten den Worten des Publizisten Dr. Ludwig Hasler, der mit viel Humor, Pointen und dem nötigen Stich, seine Sicht zum Thema " Wie baut die Schweiz ihre Stärken aus? " darlegte. Sehr engagiert wurde das Thema anschliessend auf dem Podium diskutiert. 
Zum Schluss kam das Publikum, wie es bereits Tradition ist, auch noch zu Wort. Bevor die drei Trägerverbände zum Apéro riche einluden unterhielt Anton Scheiwiller die Anwesenden mit witzigen und träfen Bemerkungen zum WIPO und zu allgemeinen Tagesthemen.

Das 14. WIPO wird voraussichtlich am 20. November.2013 stattfinden.

Lesen Sie die Berichterstattung im Limmattaler vom 22. November 2012 hier.
Lesen Sie auch den Artikel im Limmataler vom 22. November 2012 

Impressionen finden Sie auf den nachfolgenden Links:

21. November 2012 Wirtschafts Podium Stadthalle Dietikon 1
21. November 2012 Wirtschafts Podium Stadthalle Dietikon 2
21. November 2012 Wirtschafts Podium Stadthalle Dietikon 3

  • Bild_01
  • Bild_011

19. Generalversammlung vom 4.Oktober 2012, im Spital Limmattal (04.10.2012)

Insgesamt 33 Vertreter von Mitgliederfirmen sowie 8 Gäste nahmen an der 19. ordentlichen Mitgliederversammlung der WKS im Spital Limmattal teil. Nach dem statutarischen Teil, der von unserem Co-Präsidenten Andreas Geistlich speditiv über die Bühne gebracht wurde, stellte uns der Spitaldirektor Herr Thomas Brack „sein“ Spital vor. Gekonnt vermochte er die mannigfaltigen Herausforderungen bei der Leitung eines Spitals aufzuzeigen. Sein Leitbild: Miteinander und nicht nebeneinander! Nicht weniger spannend dann das Projekt „LimmiViva“, der Spitalneubau, der im Juni 2013 zur Volksabstimmung kommt.

Im Anschluss an die Präsentation von Thomas Brack konnten unter fachkundiger Leitung fünf verschiedene Abteilungen besichtigt werden. Frau PD Dr. Potthast präsentierte die Radiologie, Herr Dr. Hegi die Chirurgie, Herr Dr. Wyder die Intensivstation, Herr Dr. Matter den Notfall und last but not least Frau Schibli die Spitalküche – unglaublich, was im Hintergrund eines Spitalalltags alles abläuft! Ein herzlicher Dank allen Beteiligten.

Langsam durstig ob all dem Präsentierten gab es zum Abschluss einen von der Spitalküche hergerichteten Apéro riche, wobei die Getränke grosszügigerweise vom Spital Limmattal offeriert wurden. Ein weiterer grosser Dank! Mit interessanten Gesprächen bei einem guten Glas Wein ging dann der Abend langsam zu Ende.

  • Bild_02
  • Bild_021

Besichtigung der Firma Zühlke Engineering AG (22.03.2012)

Empowering Ideas – das Schaffensmotto unserer Gastgeberin. 20 Mitglieder der Wirtschaftskammer Schlieren nahmen die Gelegenheit war, sich über die Firma Zühlke aus erster Hand zu informieren. In spannenden Referaten präsentierten uns die Herren Durville und Höppli ihre Firma und ihre Produkte. Der Name Zühlke steht für Innovation, Technik und insbesondere Methodik. In den vier Ländern Schweiz, Deutschland, Österreich und Grossbritannien werden insgesamt 500 hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt. Als unabhängiger Partner für Industriekunden führt Zühlke Ideen zur Marktreife. Das Spektrum ist breit, die Palette reicht von einer Michschaummaschine über Software zum reibungslosen Betriebs des Flughafens Kloten bis hin zu künstlichen Augenlinsen. In der jüngst gegründeten Zühlke Ventures werden junge Startup-Firmen im Technologiebereich sowohl technisch als auch finanziell unterstützt. 

Im Anschluss an die Firmenpräsentation klang der Anlass bei einem grosszügigen und reichhaltigen Apéro gemütlich aus. Ein herzliches Dankeschön an unsere Gastgeber!

  • Bild_03

Bowling Plausch-Event (02.02.2012)

Zum Auftakt des neuen Jahres lud die Wirtschaftskammer Schlieren ihre Mitglieder zu einem ebenso sportlichen wie geselligen Event ins Bowling-West in Schlieren. 

Mit 120 Teilnehmenden aus 24 Mitgliederfirmen verzeichneten wir bei der dritten Auflage des Bowling-Events eine Rekordteilnahme. In einem abwechslungsreich ge-stalteten Verlauf spielten die einzelnen Firmenteams während gut drei Stunden intensiv gegeneinander und zeigten dabei vollen Einsatz. Manch einer wuchs regelrecht über sich hinaus und bescherte seinem Team Strikes am laufenden Band. Das tolle Engagement wurde mit Getränken und einem vielseitigen Grill- und Dessertbuffet belohnt. Gegen 21.00 Uhr wurde unter den 20 teilnehmenden Firmenteams das erfolgreichste Team des Abends erkoren: die Bowler von Citytrans stellten die Konkurrenz in den Schatten und gewannen das Plausch-Turnier vor dem Team der Landis-Architektur und dem Team „Rostfrei“ der Firma Hans Kohler AG. Wir gratulieren ganz herzlich! 

Rangliste Bowling Plausch-Turnier

1. CITYTRANS-BOWLER 1914 2. TEAM LANDIS 1887 3. TEAM ROSTFREI (Hans Kohler AG) 1859 4. BMG 1813 5. TEAM JOST BAU 1740 6. JBC (Georg Rutz AG) 1693 7. ABC SYSTEMS 1667 8. P.I.F.S. 1661 9. ZKB 1644 10. CADOLINO RUFCOM 1548